Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Henschi
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:08
Wohnort: Vahldorf

Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Henschi » Sa 2. Nov 2019, 19:34

N‘abend Schrauber.
So langsam habe ich mich bei gemacht, den Fuffi wieder fit zu machen. Kupplung und die Schaltkulisse erneuert, sowie Keilriemen getauscht. Das Getriebe zickt im Moment noch rum.. der 4. und 5. Gang springt öfters mal raus. Muss also auch gemacht werden. Aber das ist nicht das Einzige. Das Projekt weitet sich doch sehr aus, so dass das Fahrerhaus runterkommt. Er soll ja später wieder ordentlich da stehen 8-)
Die Pritsche wurde abgebaut und dient vorerst als Teilelager. :D Habe vor kurzem ein anderes Fahrerhaus erworben.. stand noch bei einer LPG und hat/ist GÜ 88. Braucht dennoch ein bisschen Liebe, da es falsch gelagert wurde. Sind jetzt im Moment dabei es zu zerlegen für Lackieren.
Als nächstes steht an: Fahrerhaus runter; Federpakete tauschen; Motor, Lenkgetriebe und Kompressor abdichten;
Bremsen kontrollieren.. Pritsche ist erstmal außen vor. Augenmerk wird erstmal auf das Fahrgestell und Fahrerhaus gelegt.

Ist echt noch viel Arbeit. Da auch mein Vater vorerst durch einen Unfall verhindert ist.
Vielleicht kann man mal ein Schrauberwochenende planen.

Hier das Wichtigste.. die Bilder :P

P.S. Falls jemand Interesse am alten Fahrerhaus hat, kann er mich gern kontaktieren.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Euro-Biene » Sa 2. Nov 2019, 19:39

He dann Mal viel Spaß beim Bauen...
Muldenkipper habe ich auch noch als Projekt... grins.


Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

Henschi
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:08
Wohnort: Vahldorf

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Henschi » Sa 2. Nov 2019, 19:42

Ja danke gleichfalls. Frohes Schaffen

Hoffe ihr könnt alle Bilder sehen. Bei mir wird nur eins angezeigt..

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1171
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Froschvater » Sa 2. Nov 2019, 19:45

Schön viel Arbeit!

Und ich sehe nur 1 Bild. .-)
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." -Walter Röhrl

Henschi
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:08
Wohnort: Vahldorf

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Henschi » Sa 2. Nov 2019, 20:00

16AB2C6A-CF4C-4320-8820-E9CB9C8B6B66.jpeg
F0571913-C6E5-4E6B-BFD9-990A1854336B.jpeg
4D033D53-71B0-4FA9-8E81-77899E3CAF6E.jpeg
2E6104CD-1CE9-4DA2-B1BE-45609317A355.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Euro-Biene » Sa 2. Nov 2019, 20:44

Ah jetzt ja....

Super..
Mensch did wird bestimmt gut.

Gruß Hummel

Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von FamilieJacobs » So 3. Nov 2019, 00:37

Moin. Das ist doch das auto aus bülstringen. Oder? Von andrè? Das haus stand doch bei ebay drin. Grüße aus Bregenstedt, cj
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Benutzeravatar
schulz-liesten
Mitglied
Beiträge: 1989
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 05:21
Wohnort: Salzwedel

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von schulz-liesten » So 3. Nov 2019, 06:39

Na denn mal ranhauen,der Anfang ist ja gemacht :D
Arbeit ist jedenfalls genug,frohes Schaffen!
Ja,ich darf das :mrgreen:
Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt und das nicht zu wenig!!!

Henschi
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Sa 1. Jun 2019, 17:08
Wohnort: Vahldorf

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von Henschi » So 3. Nov 2019, 08:21

Ne der kommt nicht von Bülstringen.. das kommt kommt von Leizpig :D
Ja genau, das Fahrerhaus ist auch bei eBay drin..

Die Arbeit geht im Moment erstmal nicht so schnell aus 😅

Benutzeravatar
ecki
Mitglied
Beiträge: 595
Registriert: Di 20. Dez 2016, 11:39
Wohnort: Sankt Gangloff

Re: Beginn Restaurierung W50 Pritsche

Beitrag von ecki » So 3. Nov 2019, 17:03

Hallo Henschi
Du hast ja alle Voraussetzung wie ich das erkennen kann, super.
Wünsche dir auch gutes Gelingen und viel Spaß an der Arbeit.
Nächstes Jahr wirst du uns dann zu einem Treffen dein Schmuckstück präsentieren.
Gruß Ecki
Vorwärts immer, Rückwärts nimmer

Antworten