Kühlleistung W50 erhöhen

Antworten
Benutzeravatar
der Vati
Forenteam
Beiträge: 119
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 17:52

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von der Vati » Mo 4. Nov 2019, 10:57

ADK-Fahrer hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 09:28
Evolentenwärmetauscher kenne ich nur in den "Ost-Motoren".
Mit den Dingern wird mE die Betriebstemperatur des Öls schneller erreicht und dann gehalten.
In diesen Motoren sind ja gewaltige Mengen an Öl drin.
Ich denke mal, dass würde ohne ganz schön lange dauern bis die 60° min. Öltemperatur erreicht wären.....
Wärmetauscher hat der MAN auch. Nur an anderer Stelle verbaut.

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1452
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von ADK-Fahrer » Mo 4. Nov 2019, 12:37

der Vati hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 10:57
ADK-Fahrer hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 09:28
Evolentenwärmetauscher kenne ich nur in den "Ost-Motoren".
Mit den Dingern wird mE die Betriebstemperatur des Öls schneller erreicht und dann gehalten.
In diesen Motoren sind ja gewaltige Mengen an Öl drin.
Ich denke mal, dass würde ohne ganz schön lange dauern bis die 60° min. Öltemperatur erreicht wären.....
Wärmetauscher hat der MAN auch. Nur an anderer Stelle verbaut.
Oder handelt es sich beim MAN um einen Ölkühler?
Wo sonst, wenn nicht in der Ölwanne, könnte die Funktion eines Evolentenwärmetauschers genutzt werden?
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
der Vati
Forenteam
Beiträge: 119
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 17:52

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von der Vati » Mo 4. Nov 2019, 15:31

Sitzt an der linken Seite im Motor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

timbertrol
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:03

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von timbertrol » Mo 4. Nov 2019, 19:16

Der EWT ist ja ein Ölkühler, halt nur in spezieller Bauform. Ich hab jetzt mal Kühlkreise anderer modernerer Motoren angeschaut, da sind die Ölkühler ähnlich eingebunden.
Im Normalfall regelt das Thermostat auch die Motoröltemperatur über den EWT. Schätze, da findet sich keine Verbesserungsmöglichkeit.

Jetzt wieder zu meinem speziellen Fall, Thermostat hatte ich schon ausgebaut -->keinen Einfluss, Buchsenüberstand passt, wie schon gesagt, man hat ja eher das Gefühl das die Wärme nicht transportiert wird.
Ich werde jetzt mal testen ob die Pumpe fördert, laut Handbuch soll die 140l/min machen, einfach eine neue Wapu einbauen, ohne genau zu wissen,das war der Fehler, möchte ich nicht.
Der Abgang von den Köpfen ist ja schon nachgebaut....
Dann könnte man höchstens noch prüfen ob genug Durchlauf im Motor ist....
Und natürlich Kopfdichtung neu.... gibt es da Empfehlungen, welche gut sind?
Glück auf und Grüße

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von Euro-Biene » Mo 4. Nov 2019, 19:44

Das kann noch seine...das die wapu defekt ist...
Siehst du aber wenn du reinschaust... also wenn die sich dreht Fördert sie auch..das sieht man.
Dann die ZKd nach Möglichkeit noch alte ostware... die sind am besten auch wenn du Mal ein bisschen mit Fließ den Ansatz Rost machen musst.

Beim Zt habe ich auch schon Nachbau eingebaut... geht auch aber der bekommt auch nicht ganz so eine vor...

Also viel Erfolg
Und natürlich deine Köpfe abdrücken und planen lassen....

Das macht auch öfter Probleme... ich weiß das kostet Geld aber wird immer gerne vernachlässigt.



Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 611
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von Euro-Biene » Mo 4. Nov 2019, 19:44

Wenn der nämlich da Luft bekommt kühlt er auch nicht mehr.
Gruß Hummel

Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

timbertrol
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:03

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von timbertrol » Di 5. Nov 2019, 08:09

Wapu ist ausgebaut, hab gedacht man kann da was erkennen, weil mir mal zu Ohren gekommen ist, das die Schaufeln abbrechen....leider kann man da nicht viel erkennen..
Köpfe planen hätte ich mit gemacht, ändert sich ja eigentlich das Verdichtungsverhältniss, gibt es dickere KD?
Oder müssten dann die Blöcke angehoben werden??
Glück auf und Grüße

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von FamilieJacobs » Di 5. Nov 2019, 11:50

Ob die wapu funktioniert sieht man wenn man den Kühler voll füllt und dann jemand Gas gibt. Zieht sich das Wasser weg funktioniert die wapu. Hab noch keine Defekte gesehen. Nur undichte. Nein dickere zkd gibt es meines Wissens nicht. Hab meine auch planen lassen und wieder drauf gebaut. So viel hobeln die nicht ab und das wäre ja dann auch nur der Raum um die Ventile was kleiner wird. Der Kopf ist ja an sich glatt.
Gruß cj
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Benutzeravatar
lura
Moderator
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:26
Wohnort: HH

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von lura » Sa 9. Nov 2019, 11:27

Wenn man den Ablasshahn unten hinten an den Blöcken rausdreht kann man da mit nem Draht nachprüfen, ob da Schlamm vorhanden ist.
Bernd

Gewinne Zeit durch keine Werbung :D :D

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1116
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Kühlleistung W50 erhöhen

Beitrag von FamilieJacobs » So 10. Nov 2019, 17:55

Bernd da kam bei mir auch kein wasser. Auch nicht mit popeln. War zu viel murks drin...
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Antworten