Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Dirk Liersch
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:55

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2019

Beitrag von Dirk Liersch » Mo 15. Okt 2018, 18:57

Bild
nach dem Treffen ist vor dem Treffen,den aktuellen Vorbereitungsstand findet ihr hier: www.dlndz.de
Bis zur langen Nacht der Zugvögel allen eine gute Reise
Grüße Ulli & Dirk

Dirk Liersch
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:55

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Dirk Liersch » Sa 6. Apr 2019, 19:14

Hallo an alle Weltenbummler, Reisende, Globetrotter, und „Zugvögel“.

Der Termin für die 10.lange Nacht der „Zugvögel“ steht nun schon seit einiger Zeit fest.
Wir treffen uns vom 20.09.2019 bis zum 22.09.2019 auch in diesem Jahr in 06800 Altjeßnitz.

Das Programm zum 10. Jubiläum haben wir wie folgt geplant:

Freitag
- (Anreise ab Vormittag möglich)
- ab ca.13 Uhr geht es los
- Vortrag zum Thema „Verkehrsunfall im Ausland“ (Rechtsanwalt A.Lorenz)
- Vortrag zum Thema „Trinkwasserlagerung“ (Labor Wolfen)
- Reisevortag zum Thema „Die Weiten Asiens“ Ein Jahr, ein LKW, zwei Mann (Thomas und Sven)

Samstag
- Workshop zum Mitmachen „3 Fertiggerichte gegen Udo“
- erster Durchgang „Buschmechanik“ 4 Themen /4 KFZ Meister
- zweiter Durchgang „Buschmechanik“4 Themen /4 KFZ Meister
- Workshop „Fotografieren“ (Rainer D. )
- Reisevortrag „Skandinavien im Winter“
- Reisevortrag Küchengeschichten und Schicksalsschläge entlang der Seidenstraße (Ede und Sten)

Sonntag
- Frühstück
- offene Abreise

Wir bereiten selbstverständlich für jeden Abend wieder ein Lagerfeuer vor und hoffen -zur 10 lagen Nacht- sie auch wieder anzuzünden (je nach Wetter)!! Hunger und Durst stillt wie immer Udo.

Mehr Info´s gibt es unter www.dlndz.de ,dort könnt ihr euch auch unverbindlich anmelden.

Es fallen für das Wochenende pro Auto / Zelt 25 € an

Gute Reise
Ulli und Dirk

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von ADK-Fahrer » So 7. Apr 2019, 16:23

Schade Dirk,
wären gerne gekommen, leider ist dieses Wochenende schon fest verplant.
Sehen uns dann hoffentlich im kommenden Jahr.

Wir wünschen Euch jedenfalls viel Spaß.... und stellt dann mal Bilder ein....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Jensemann
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 12:54
Wohnort: Rangsdorf

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Jensemann » Mo 16. Sep 2019, 13:35

Hallo,
ist eigentlich außer mir noch jemand kommendes Wochendende bei den Zugvögeln??

Schöne Grüße
Jens

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1923
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Elron666 » Mo 16. Sep 2019, 14:03

Hallo Jens,
ich glaube eher nicht, weil wir da unser Herbsttreffen haben und ich denke das da diejenigen die Zeit und Lust haben dort sind...

viewtopic.php?f=64&t=847&hilit=herbsttreffen&start=30

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
Jensemann
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 12:54
Wohnort: Rangsdorf

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Jensemann » Mo 16. Sep 2019, 17:19

Hey,

schon klar, könnte ja aber sein jemand macht einen kurzen Abstecher ;-)
Bei mir ist das dort zum festen Termin geworden.

Schöne Grüße
Jens

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von ADK-Fahrer » Mo 16. Sep 2019, 19:04

Hi Jens,
wollten eigentlich auch hin, aber es geht ja nun mal nicht überall sein zu können.
Hoffentlich im nächsten Jahr wieder.....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Thunderbird
Moderator
Beiträge: 1334
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 17:13
Wohnort: Pößneck, das ist im Osten

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Thunderbird » Di 17. Sep 2019, 12:39

Hey Jens,

wenn das nächstes Jahr wieder um etwa die gleiche Zeit stattfinden wird, könnten wir ja mal gemeinschaftlich daran teilnehmen.

An den Sommerwochenenden ist halt immer irgendwo etwas los, deshalb am besten den Termin für die nächsten Zugvögel hier ankündigen und vormerken 👍

Bis bald!
Liebe Grüße
Heidi & Marco

_________________________________________________
Gehe einen neuen Weg und du triffst neue Freunde
Bild

Dirk Liersch
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:55

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2020

Beitrag von Dirk Liersch » Mo 24. Feb 2020, 16:38

wir sind in Vorbereitung
grüße Dirk

- Workshop Welcher Feuerlöscher sollte an Bord sein
- Workshop Was ist wichtig für die Reiseapotheke
- Workshop Wie wird z.B.eine Platzwunde richtig versorgt
- Workshop Buschmechanik – Spur improvisiert einstellen
- Workshop Was geht mit dem Omnia -Backofen
- Reisebericht Oman im Dachzelt
- Reisebericht von Berlin nach Bosten über Osten

Bild

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Froschvater » So 10. Mai 2020, 09:11

Hallo Schrauber!

Wie sind eure Planungen bezüglich der Langen Nacht? Bei uns wird es sicherlich so sein, dass Edgar bis dahin bewohnbar ist und wir thematisch ein großes Interesse an der Veranstaltung haben. Da auf der Homepage www.dlndz.de eine unverbindliche Anmeldung gewünscht wird, bringe ich das mal hier ins Spiel.

Silke&Froschvater mit Edgar wären unverbindlich dabei!
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Antworten