L60 mit Werkstattkoffer

Benutzeravatar
der Vati
Forenteam
Beiträge: 102
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 17:52

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von der Vati » Mo 25. Mär 2019, 08:30

Hallo Hanno,
die Scheibenwaschdüsen vom Lada Niva passen. Die sind verschraubt und nicht mit Spange und so auch dicht.

Benutzeravatar
lura
Moderator
Beiträge: 1285
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:26
Wohnort: HH

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von lura » Mo 25. Mär 2019, 21:18

irgend-was-ist-immer hat geschrieben:
So 24. Mär 2019, 19:27
Es gibt auch ab Bj. 90 Sitze mit Kopfstützen!
Kann man nicht die vom Trabant anpassen? Von der Form her ja so ähnlich
Bernd

Gewinne Zeit durch keine Werbung :D :D

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von ADK-Fahrer » So 31. Mär 2019, 18:28

Hab nun doch die originalen Federsitzgestelle in Verbindung mit unseren Sitzen montiert bekommen.
Heute dann die erste ordentliche Probefahrt absolviert.
Fazit: der ganze Aufwand hat sich wirklich gelohnt, das Haus ist erheblich leiser geworden und mit den Federsitzgestellen ist es wie ein neues Auto.

Dann noch die Abbiegekamera montiert.
Durch die Rückfahrkamera war der Bildschirm schon vorhanden und einen zweiten Videoanschluß gab's auch schon.
Das ist ein wirklicher Sicherheitsgewinn.....

Bild

Bild
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von Elron666 » Mo 1. Apr 2019, 07:02

Ganz großes Kino Hanno,
es ist und bleibt ein großes Problem/Risiko nicht nur wie man real sieht für alte Autos mit mehr oder weniger Panorama spiegel...
Gerade bei einem Hobby, möchte man so ein Desaster erst gar nicht erleben...
Sicherheit geht nun mal vor und ein Blindflug in der Stadt führt unweigerlich irgendwann zum ... :o

Dann mal leise, schöne unfallfreie Fahrt...

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von ADK-Fahrer » Mi 17. Apr 2019, 19:34

Heute Besuch bekommen und plötzlich standen drei luftgefederte Sitze auf'm Hof.
Da die dort echt im Weg standen, hab ich sie gleich mal bei ED eingepflanzt.
Nun kommt de Fru auch an die Pedale.
Fährt sich klasse, irgendwann noch die Sitzheizung anschließen....

Bild

Bild
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von ADK-Fahrer » So 28. Apr 2019, 14:23

Sind nach 10-tägiger Probefahrt und rund 1.750 km wieder Zuhause eingetroffen.
Da Micha ja nun auch fährt, konnte ich mich mit dem restlichen Klappern im Armaturenbrett beschäftigen.
Eine Schraube des Halteblechs der Stromverteilung war lose und unten scheint noch eine zu fehlen.
Ansonsten keine Ausfälle zu verzeichnen.

Nur die Wolken beim Kaltstart, da muss ich mir was einfallen lassen.
Vielleicht baue ich noch kurzfristig die Mahle ein.... :?
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Ifal60forever
Mitglied
Beiträge: 97
Registriert: Mo 17. Jul 2017, 19:48
Wohnort: Harra

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von Ifal60forever » So 28. Apr 2019, 17:53

Moin ich endlich mal wieder.
Also das blau räuchern beim kaltstart macht meiner auch trotz neuer Düsen,eingestellter pumpe und mahle kolben.
Halt die ersten 20sek. Ungefähr. Danach nur nocht leicht blau.
Gruß

Gesendet von meinem GRACE mit Tapatalk

Hier wird Diesel noch mit liebe verbrannt :D

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1547
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von Elron666 » Mo 29. Apr 2019, 12:08

Schön zu lesen Hanno,
es freut mich immer wieder, wenn alles gut klappt und Alle und Alles sicher im Heimathafen zurück sind...
Aber es ist nun mal so und bestätigt sich immer wieder, nicht lange stehen lassen und auch kein Rep.-Stau entstehen lassen und alles ist gut...
Schön, das du Micha auch fahren lassen hast und nicht nur im Ernstfall...
Was ich aber nicht verstehe... Das klappern konnte Micha nicht finden, sie hätte sich dazu nicht mal bücken müssen... :o
da musste der lange Lulatsch sich unter das Armaturenbrett quetschen... ??? :lol: :lol: :lol:

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
imodra
Administrator
Beiträge: 553
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:45
Wohnort: Nähe Leipzig

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von imodra » Mo 29. Apr 2019, 16:57

Elron666 hat geschrieben:
Mo 29. Apr 2019, 12:08
...Was ich aber nicht verstehe... Das klappern konnte Micha nicht finden, sie hätte sich dazu nicht mal bücken müssen... :o
da musste der lange Lulatsch sich unter das Armaturenbrett quetschen... ??? :lol: :lol: :lol:

abgegrüsst
Elron666 :-)
Moinsen,

Micha hat sich bestimmt vorher schon gebückt und sagte dann, hier klappert was... :lol:

Nein, Spaß beiseite, ich finds klasse wie intensiv Ihr Euren ED nutzt. absolut "Daumen hoch" dafür.
LG Thomas ;)


Klar ist es sinnlos - aber es macht einen Heidenspaß. :)

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1319
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: L60 mit Werkstattkoffer

Beitrag von ADK-Fahrer » Mi 1. Mai 2019, 18:56

Heute dann mal den Balg am Kupplungsverstärker und gleich die Bremsflüssigkeit im Kupplungssystem erneuert....

Bild

Bild

Und die Frau hat sich um das leibliche Wohl gekümmert.
Bild

Dazu noch die Druckölleitung der ESP gewechselt, da kam immer mal ein Tropfen....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Antworten