IFA L60 AC-N rmw

Benutzeravatar
Lutz3
Mitglied
Beiträge: 720
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:09
Wohnort: Ostthüringen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von Lutz3 » Fr 10. Jul 2020, 21:06

Hi Richard,

na da,
schöne Bilder,
kein schönes Ergebnis.
Weiterhin durchhaltevermögen bei der Überholung des L 60.

VG Lutz

rmw
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Fr 24. Jul 2020, 22:06

Hallo,

und auch hier geht es weiter.
Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße
Richard

rmw
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Fr 24. Jul 2020, 22:18

Und es geht an den HBZ weiter.

Ich habe 5 Stück zerlegt und nach den besten Gehäusen geguckt. Teilweise waren Lunker in der Lauffläche.
Jetzt hab ich wieder 2 aufgearbeitete HBZ für den AC-N.
Behälter sind die alten geblieben. Die waren noch dicht und bleiben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Was mich nur bei den zerlegten HBZ gewundert hat ist, dass beide Dichtelemente des Kolben von der Richtung her gleich orientiert waren.
Laut Ersatzteilkatalog und Servicedokumentation ist es nicht so. Kennt ihr das so? Ich hab es jetzt nach Buch entegengesetzt orientiert wieder zusammengesetzt.
Gab es da eine Korrektur oder waren meine Ersatzteile nur nicht richtig zusammengesetzt?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

rmw
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Fr 24. Jul 2020, 22:20

Und nebenbei geht es mit der Überholung der Teile weiter.

zuletzt habe ich die Vorspannzylinder angefangen. Die waren drinne beide mit Öl voll(Luftseite).
Was mir aufgefallen ist, dass es zwei unterschiedliche Deckel gibt.

Bild

Bild

Variante 1 5/88
Bild

Bild

Variante 2 9/89
Bild

Bild

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1651
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von ADK-Fahrer » Sa 25. Jul 2020, 12:10

Moin Richard,
is ja der Hammer.....
Ich würde mich freuen, wenn mit ED über den Winter auch tiefere Gespräche führen würdest 😜
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

rmw
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » So 2. Aug 2020, 11:12

Hallo,

und es geht auch hier weiter.
Ich hab nun einige der gepulverten Anbauteile angebracht. Die Kleinteile waren bei der Galvanik und nun geht's los.
Zuerst nur grob angesetzt und demnächst wird dann alles richtig angezogen. Ist ne ganz schöne Arbeit die entsprechenden Kleinteile je nach Baugruppe richtig rauszusuchen.
Leider hat es angefangen zu regnen. Also abgedeckt und demnächst geht's wieder weiter.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße
Richard

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von Froschvater » So 2. Aug 2020, 12:11

Mensch Richard, das sieht soooo gut aus! Genau nach meinem Geschmack. Solch frische Schrauben machen schon was her!
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Antworten