IFA L60 AC-N rmw

rmw
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Sa 14. Mär 2020, 08:35

Hallo,

dann möchte ich euch mal meinen letzten Neuerwerb nicht vorenthalten.

Es ist ein AC-N. Einen Westbrief habe ich zu dem Fahrgestell auch.
Mein Ziel ist es wieder einen L60 aufzubauen und zurück auf die Straße zu bringen.
Das Fahrgestell kam mit einem Pritschenboden. Der soll dann auf meinen AP-N auf dem aktuell der Koffer drauf ist. Dann hab ich eine Pritsche.

Einige Fehlteile und Arbeit sind an dem Fahrgestell.
- Fahrerhaus
- Reserveradträger
- Ballonräder
- Aufstiege
- Rückleuchtenhalter
- Seilwinde
- die ein oder andere Leitung
- Auspuff
- Magnetventile
- Kabelbaum zum Heck

Ich werde den gleich beim Luftsystem umbauen. Einige Fehlteile konnte ich schon ausfindig machen.

Der Motor ist fest durch einen Buchsenschaden. Entweder mach ich den Motor mit neuen Buchsen oder ich kriege noch einen Armeemotor.

Naja ich werde berichten und euch den Fortschritt teilweise bebildern.

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Richard

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von ADK-Fahrer » Sa 14. Mär 2020, 09:06

Gratulation.
Schöner Start mit stilvoller Anlieferung.
Da haste dir ja was vorgenommen.....
Seilwinde hab ich noch eine.....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
schulz-liesten
Mitglied
Beiträge: 2123
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 05:21
Wohnort: Salzwedel

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von schulz-liesten » Sa 14. Mär 2020, 18:01

Schönes Fahrgestell... das 4 Achsige 8-) Und so fetter Kran :o
So was fahren doch nur die Holländer?

Viel Spaß beim restaurieren für das 2 Achsige Fahrgestell!
Ja,ich darf das :mrgreen:
Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt und das nicht zu wenig!!!

rmw
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Sa 14. Mär 2020, 18:42

Nix Holländer. Lokale Spedition war das.
Die haben damals auch meinen ersten LAK geholt und abgestellt.

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von Elron666 » Mo 16. Mär 2020, 14:01

Glückwunsch Richard,

da kannst du ja mehrere Schrauber Wochenenden ansetzen... Drücke dir die Daumen das es alles klappt und du dein Ziel erreichst...
Warte gespannt auf weitere Berichte...

Viele Erfolg!

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

rmw
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Mi 18. Mär 2020, 18:06

Hallo,

dann mal anbei einige Bilder der Bestandsaufnahme.
Ich bin aktuell dabei vom Heck nach vorne den Rahmen von den Anbauteilen her zu "entkernen".

Der weitere Plan ist folgender:
- den Rahmen weiter "nackig" machen (bis auf die Achsen und Federn)
- Rahmen strahlen und grundieren
- Anbauteile ebenso strahlen und grundieren
- diese montieren
- und dann endgültig lackieren
- Bremssystemumbau auf Knorr
- Luftleitungen und Bremsleitungen soweit neu

Nebenbei befasse ich mich noch mit der Teilesuche.

Hier ist folgendes offen:
- Heckleuchtenträger (kann mir einer mit einem Bild der originalen ab Werk aushelfen?)
- Fahrerhaus
- Staukästen Reserveradträger
- Atritte fürs Fahrerhaus
- Halter Nebelscheinwerfer
- Kabelbaum Rahmen bis zum Heck (den Baue ich evtl. selbst nach, dann mit Rückfahrscheinwerfern und NSL)


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1539
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von ADK-Fahrer » Mi 18. Mär 2020, 19:38

Winde und Kardanwelle hätte ich noch.
Viel Erfolg beim Zusammen-sammeln....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Torsten69
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 15:12

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von Torsten69 » Mi 18. Mär 2020, 20:40

Hallo,

hier die Rücklichthalter von meinem AC-N leider gibts die nicht mehr in Ludwigsfelde.

Grüße
Torsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

rmw
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von rmw » Mi 18. Mär 2020, 20:48

Ist der Streifen für den Rückstrahler Blech und fest mit dem Rest verbunden?

2 solcher Klapptritte aus der DDR hab ich noch. Da kann ich ggf. was anpassen.

Torsten69
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Fr 30. Dez 2016, 15:12

Re: IFA L60 AC-N rmw

Beitrag von Torsten69 » Mi 18. Mär 2020, 21:48

Der Rückstrahler rechts ist fest verbunden, normalerweise links rechts mit Gummi Pendel.
Das Kennzeichen muß fest sein laut Aussage von der Dekra.

im Anhang wie es mal Orginal war.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten