Druckregler hinterlässt Ölflecken

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von ADK-Fahrer » Fr 31. Mär 2017, 16:31

Hat mich schon immer gestört, wenn unter meinen Fahrzeugen Ölflecken zu finden sind.
Heute mal mit dem Problem des tropfenden Druckregler beschäftigt.

Dazu dann folgende Idee gehabt, mal schauen, ob das jetzt hilft.....

Bild
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
kumpelfreund
Mitglied
Beiträge: 528
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 17:01

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von kumpelfreund » Fr 31. Mär 2017, 18:44

tach
fürn w 50 gabs da original einen schlauch der im auspuff endete,dort ist das öl mit verbrannt.
Straße fahren kann jeder. :D

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1611
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von Froschvater » Fr 31. Mär 2017, 19:11

Gibt es von Variante mit dem Auspuff irgendwo ein Bild?
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
lura
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:26
Wohnort: HH

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von lura » Sa 1. Apr 2017, 04:45

Da der Druclreglerauslass ne Einbahnstraße ist, wird sich dort in dem Bogen beim stehen das Öl sammeln. Beim ersten Abblasen nach dem Stehen fliegt das Öl dann mit raus. Also wenn Du beim ersten Abblasen schon fährst ist alles gut. Wenn Du noch am Stellplatz stehst, könnte die Sauerei noch größer werden.
Bernd

Gewinne Zeit durch keine Werbung :D :D

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von ADK-Fahrer » Sa 1. Apr 2017, 05:17

Bernd,
dass ist der Plan, wenn die Sauerei losgeht, will ich schon rollen :roll:
Denke beim Stehen wird es auch nicht schlimmer, fällt ja nicht als Tropfen, sondern wird zuerstäubt. So zumindest die Hoffnung.... :roll:
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
lura
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:26
Wohnort: HH

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von lura » Sa 1. Apr 2017, 05:30

Das mit dem Zerstäuber war auch mein Gedanke, aber lieber erst mal vorsichtig Rantasten, nicht das es nachher heißt: der Typ ist nicht ganz normal im Kopf :D
Bernd

Gewinne Zeit durch keine Werbung :D :D

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von ADK-Fahrer » Sa 1. Apr 2017, 05:36

Wer würde denn so etwas bei uns denken? :o :lol:
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
schulz-liesten
Mitglied
Beiträge: 2318
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 05:21
Wohnort: Salzwedel

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von schulz-liesten » Sa 1. Apr 2017, 07:09

Seh ich auch,müssen alle nicht ganz dicht sein hier :lol:
Vor allen Dingen wenn bis kurz vorm Erbrechen gearbeitet wird mit :( /muß :oops:
Ja,ich darf das :mrgreen:
Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt und das nicht zu wenig!!!

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 2190
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von Elron666 » So 2. Apr 2017, 12:59

Da bei mir die Luft gut hält und auch beim "Starten" relativ schnell Druck auf dem Kessel ist, ist der Auspuff bei mir noch kalt, da verbrennt er noch nichts... :? Aber es stimmt Hanno, da meine Frostschutzpumpe (Hand) immer in Betrieb ist, sieht meine Kupplungsglocke auch immer sehr versifft aus... :( Und wenn es zuviel ist, dann tropft es unten ab... Hatte Lars nicht mal so eine Idee/Konstruktion für den Entlüftungsschlauch vom Ventildeckel...?
da tropft es ja auch ab und an raus und direkt auf die Straße...

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1745
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Druckregler hinterlässt Ölflecken

Beitrag von ADK-Fahrer » So 2. Apr 2017, 13:19

Problem scheint erstmal gelöst.
Nach ausgiebiger Probefahrt kein Ölfleck mehr festgestellt.
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Antworten