W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Desert Ant
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:25
Wohnort: Wildau

W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Desert Ant » Mo 27. Aug 2018, 13:46

Hallo Leute

Da der Tag kommt das ich mein W50 Zulassen möchte war ich eute zu denn ersten vorgesprächrn bei der DEKRA...Katastrophe endweder haben die bei mir garkein Plan oder wollen kein haben

Mein w50 lief ja bis jetzt als womo bis 7,49t ich hätte aber gern ein H Kenzeichen als womo geht natürlich nicht weil der Koffer ja nicht als womo gab zu DDR Zeiten also wohl doch lkw mit H Kenzeichen

Es fahren ja einige rum die das H Kenzeichen haben und die womo Zulassung wie habt ihr das gemacht?

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von FamilieJacobs » Mo 27. Aug 2018, 13:53

Zum Dekra mann hin und als Womo mit H abnehmen lassen. Wieso gabs das nicht? bzw. wieso hätte es nicht so geben können? Meiner meinte der Umbau hätte auch so vor 30 Jahren gemacht worden sein können. Es geht ja nicht darum ob es sowas damals gab, sondern ob es damals möglich gewesen wäre.
War jetzt nicht so das Problem. Versuch mal einen anderen Prüfer.
Gruß CJ
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Desert Ant
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:25
Wohnort: Wildau

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Desert Ant » Mo 27. Aug 2018, 14:55

Da müste ich zwei doppelstockbetten einbauen
Halt wie ein Ruhekoffer oder Offizierskoffer
Da ist es fast einfacher sich so ein Koffer auszuleihen und dann die Abnahme machen zulassen
Und dann mein Koffer wider rauf und auszubauen
Wir wollten ja eigentlich auch zwei Sitzplätze im Koffer haben für die Kinder

Benutzeravatar
lura
Moderator
Beiträge: 1477
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:26
Wohnort: HH

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von lura » Mo 27. Aug 2018, 16:53

Ist die Forderung nicht, das der Umbau vor 20 Jahren möglich war. Wir sind im Jahr 27 nach der Wende, da ging also schon viel länger Alles.
Bernd

Gewinne Zeit durch keine Werbung :D :D

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1696
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von ADK-Fahrer » Mo 27. Aug 2018, 19:13

Das wird ein jüngerer Prüfer ohne wirklichen Plan sein.
Geh zu einem anderen Prüfer.
Wenn der Zustand das H zulässt, sollte das gar kein Problem sein.
Viel Erfolg dabei.....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Desert Ant
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:25
Wohnort: Wildau

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Desert Ant » Mo 27. Aug 2018, 22:45

Der Prüfer oder die sind leider alte Hasen und haben selber bei der NVA gedient und wissen wie die LAK2 von innen aussahen und in welcher Ausführung und meiner ist noch lehr da der gesamte Inhalt nur noch Schrott war nicht mal der Boden war zu retten

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 789
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Euro-Biene » Di 28. Aug 2018, 04:37

Na wenn der Koffer leer ist und es keine Womo ist... wie soll es dir dann einer abnehmen....?
Ein paar kleine Regeln Muss man bei derartigen Vorstellungen schon beachten.

Trotzdem viel Erfolg.
Grüße Hummel

Gesendet von meinem U FEEL mit Tapatalk

IFA krank

Desert Ant
Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:25
Wohnort: Wildau

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Desert Ant » Di 28. Aug 2018, 05:30

Schon klar ... der lkw ist ja ein womo er soll nur noch eine H Zulassung bekommen und da der Inhalt vom Koffer nur noch Müll war musste er raus und der Prüfer will das das wieder so ist wie früher sonst schlüsselt er in um zum Lkw mit Wechselaufbau

Benutzeravatar
imodra
Administrator
Beiträge: 618
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:45
Wohnort: Nähe Leipzig

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von imodra » Di 28. Aug 2018, 09:26

Moinsen,

wenn der Aufbau bzw. Ausbau zeitgemäß erfolgt ist spricht nichts gegen eine Abnahme als Wohnmobil mit H. Allerdings muß der Ausbau erfolgt sein, d.h. Du brauchst Tisch, Bett, Sitz- und Kochgelegenheit im Koffer. Ist der Koffer leer, ist es leider nur ein Wechselaufbau. Für die Abnahme H muß das historische Äussere gewahrt sein, also die Lackierung in entsprechenden Farben, keine unnötigen Anbauten usw. Auf LED-bling bling verzichten...

Wenn der Prüfer mit einbezogen wird in den Umbau klappt es meist besser. Einfach fragen was geht und/oder anderen Prüfer suchen.
LG Thomas ;)


Klar ist es sinnlos - aber es macht einen Heidenspaß. :)

Andreas L/Z

Re: W50LAA mit LAK2 Zulassen mit H Kenzeichen als womo

Beitrag von Andreas L/Z » Di 28. Aug 2018, 20:43

Das mit dem TÜV Onkel einbeziehen kann ich nur empfehlen. Hat super geklappt bei meinem Anhänger. Dann war auch die Abnahme kein Problem mehr, da er ja im Vorfeld bei allen umbauten sein OK gegeben hat. Allerdings sollte der Tüv Mensch auch ein W50 kennen.Wenn nicht macht ein Gespräch vor Ort

Antworten