Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Elron666 » Mo 24. Sep 2018, 06:56

und Bilder Hanno??? :cry:
Ja leider ist es so, das im Sommer die Termine sich überlappen, aber vielleicht klappt es im nächsten Jahr ... Es muss ja auch immer mal wieder etwas neues dabei sein... :-)

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von ADK-Fahrer » Mo 24. Sep 2018, 16:24

Auf'm Hinweg Sandsturm, teilweise kein 30 m Sicht

Bild

Morgens dann

Bild

Notarzt mit erster Hilfe

Bild

Hab eigentlich kaum Fotos gemacht....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Elron666 » Mo 24. Sep 2018, 18:29

Trotzdem Danke Hanno, der gute Wille war ja da...
Was/Wo war denn der Sandsturm am Wochenende? War neben der Bahn ein großes Kornfeld?

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1538
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von ADK-Fahrer » Mo 24. Sep 2018, 21:35

Der Sandsturm war auf der A9 bei Coswig auf einer Länge von ca. 800 m.
Muss mal den Luftfilter ausklopfen :P
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

rmw
Mitglied
Beiträge: 359
Registriert: Fr 14. Apr 2017, 18:15
Wohnort: Königs Wusterhausen

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von rmw » Di 25. Sep 2018, 17:26

Und Böschungsbrand zwischen Eisenberg und Droyßig

Benutzeravatar
Lutz3
Mitglied
Beiträge: 675
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:09
Wohnort: Ostthüringen

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Lutz3 » Di 25. Sep 2018, 20:26

Hi

der Brand auf der A 9 zwischen Eisenberg und Droyßig
auf der Richtung Berlin.
Als ich gegen 17:00 Uhr vorbei fuhr.
Gab es keinen Brand mehr.
Durch Feuerwehr und starkem Regen gelöscht.....

VG Lutz

Dirk Liersch
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:55

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Dirk Liersch » Mi 26. Sep 2018, 19:02

Die 9.lange Nacht der „Zugvögel“ ist Geschichte,
und wir wollen uns noch einmal bedanken!
Zuerst bei allen „Zugvögeln“ die selbst aus Italien angereist waren, oder auf dem Rückweg aus der
Mongolei zur langen Nacht kamen.
DANKE!

Vielen DANK auch,
- an den Astroverein-Halle.de für den Workshop „Navigieren nach Sternen“.
- an Martin B. der alle Fragen um Erste Hilfe unterwegs beantwortet hat.
- an den Offroad-Shop Wolfen die das wechseln eines Kreuzgelenkes zeigten.
- an Artur, der uns mit seinem Bericht nach Afrika entführte.
Und nicht zu Letzt war das Catering von Udo wieder sehr gut!

Selbst Petrus verschonte uns ,so hatten wir überwiegend gutes Wetter.

Bis zur 10.langen Nacht der „Zugvögel“
Ulli und Dirk

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dirk Liersch
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 10:55

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Dirk Liersch » Mi 26. Sep 2018, 19:35

ASTROVEREIN Halle verdammte Rechtschreibprüfung!

____________________
Edit by Thunderbird
Update: Geändert ;-)

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Elron666 » Do 27. Sep 2018, 09:48

Hi Ulli und Dirk,
danke für den Rückblick eurer Veranstaltung und die schönen Bilder...
Vielleicht klappt es ja bei mir auch nächstes Jahr...

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
Jensemann
Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 12:54
Wohnort: Rangsdorf

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel" 2018

Beitrag von Jensemann » Fr 28. Sep 2018, 13:53

Hallo,

das Treffen war wirklich rundum eine tolle Veranstaltung, absolut zu empfehlen!
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Vielen Dank an alle und schöne Grüße
Oli & Jens

Antworten