Die lange Nacht der "Zugvögel"

Benutzeravatar
Lutz3
Mitglied
Beiträge: 1032
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:09
Wohnort: Ostthüringen

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Lutz3 » So 18. Sep 2022, 19:36

Hi

ja, ein sehr schönes Familientreffen.
Gerade auch die Vielfalt der Fahrzeuge ist ja Sehenswert.
Natürlich habe ich mich sehr gefreud, einige von Euch dort zu treffen
und zu quatschen.....
Das Lob geht an die Organisatoren des Treffens.
Dirk, Udo und alle die dort aktiv sind.
Das Bild von Hummel.
Den Reiz machen gerade die tollen Vorträge und Workshops aus.
Habe wieder einiges an Gedanken / Neuem mitgenommen.

Vielen Dank

VG Lutz

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 2402
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Froschvater » Mo 19. Sep 2022, 05:27

Edgar und Froschvater (leider diesmal ohne Froschmutter) hatten auch ein schönes Wochenende mit anderen Zugvögeln.

Zuerst auch von mir ein ganz, ganz großes Dankeschön an Dirk&Co! Solch eine Veranstaltung ist nicht selbstverständlich und ich freue mich, dass ich dabei sein durfte. Ganz große Klasse!

Etwas betrübt durfte ich erst am Sonnabend anreisen, was jedoch allein meine Arbeitgeber-Schuld war. Die ersten Vorträge habe ich dadurch verpasst. Dafür war ich pünktlich zum Frühstück da.

Zuerst fiel mir diese geniale Videowand ins Auge. Sicherlich eine kostenintensive Angelegenheit, aber doch absolut nützlich, wie wir alle bald sehen konnten:

Bild


Die Fachvorträge der Spezialisten haben mir einiges Neues gebracht und auch Vieles in Erinnerung gerufen. An alle Vortragenden noch ein Extra-Dankeschön.

Bild


Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass es wieder mehr Teilnehmer waren als in den Vorjahren. Das Format der Veranstaltung scheint den Nerv der Menschen zu treffen:

Bild

Bild


Bei den Reisevoträgen fand ich am schönsten, dass es auch Reisen gibt, die Jedermann machen kann. Völlig egal, ob es mit dem eigenen Fahrzeug nach Griechenland geht oder im Mietcamper durch Namibia. Beides irgendwie nachahmenswert. Auch hier hat das große Publikum meine Gedanken bestätigt:

Bild


Wobei ich persönlich sagen muss, dass der völlig verregnete Vortrag über Namibia kaum jemanden abgeschreckt hat. Hut ab vor allen, die das im strömenden Regen mitgemacht haben. Es zeigt sich auch hier: Das Format passt!
Am Abend dann ein kleines Kulturprogramm und natürlich viele schöne Gespräche beim Bierchen:

Bild


Ich habe wieder nette Menschen kennengelernt, die im Kern das gleiche Hobby haben. Wenngleich die Art und Weise kaum unterschiedlicher sein kann, sind es doch Gleichgesinnte. Wir mit unseren IFA's auf der einen Seite und die Concord-Luxuswohnmobile auf der anderen Seite machen ein tolles Spektrum aus. Genau deshalb freue ich mich auf die nächste Lange Nacht der Zugvögel vom 15.-17. September 2023:

Bild
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 3171
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Elron666 » Mo 19. Sep 2022, 09:40

Schöne Bilder und auch Interessant... :P

schöner Bericht und es hatte ja dieses Jahr fast geklappt...aber... :(
Ich nehme Anlauf für das nächste Jahr... dann wird es bestimmt etwas...

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 1420
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Euro-Biene » Di 4. Jul 2023, 18:08

Die 14.lange Nacht der "Zugvögel"

vom 15.09.2023 bis 17.09.23

in 06800 Altjeßnitz (ca.50km nördlich von Leipzig)

N 51 41 ' 33. 44" E 12 19  ' 32. 2"

Wir sind natürlich dabei...!
Screenshot_20230704_200530_Facebook.jpg
Gesendet von meinem SM-A715F mit Tapatalk

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
IFA krank

Benutzeravatar
Lutz3
Mitglied
Beiträge: 1032
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:09
Wohnort: Ostthüringen

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Lutz3 » Di 4. Jul 2023, 20:19

Danke Daniel.

ist eingeplant....

VG Lutz

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 2402
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Froschvater » Mi 5. Jul 2023, 04:32

Das steht auch bei uns im Kalender

Wir freuen uns schon auf Dirk&Co!
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 2330
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von FamilieJacobs » Mi 5. Jul 2023, 04:39

Wir sind auch bereits angemeldet.
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Benutzeravatar
Torsten38
Mitglied
Beiträge: 346
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:19
Wohnort: Westsachsen

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Torsten38 » Mi 5. Jul 2023, 05:31

Klar, Daniel! Da sind wir dabei 😃

Benutzeravatar
einstein4567
Administrator
Beiträge: 1216
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 16:35
Wohnort: bei Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von einstein4567 » Di 22. Aug 2023, 16:46

Habe gerade Post vom Veranstalter bekommen:



-------- Originalnachricht --------
Betreff: Dlndz
Datum: 2023-08-21 16:10
Von: Dirk Liersch <d.l.mail@gmx.de>
An:

Hallo an alle „Zugvögel" und Weltenbummler

nun sind es nur noch einige Tage bis zur langen Nacht und wir liegen mit
den Vorbereitungen gut in der Zeit.

Wir starten pünktlich am 15.09. in 06800 Altjeßnitz!

Die Reisevorträge versprechen wieder spannend zu werden:

*

-Von Mönchwinkel nach Salala - Eine vierköpfige deutsch-polnische Familie macht sich in einer alten Feuerwehr für zwei Jahre auf den Weg
in den Orient
*

- in 16 Tagen um die Ostsee

unsere Workshops werden sich dieses Jahr hauptsächlich um die Reisevorbereitung drehen,

zusätzlich haben wir einen Profi eingeladen der über GFK- Reparaturen
sprechen wird.

Mach´s mit Mach´s nach Mach´s besser wird sich mit der schnellen
Küche befassen, wer also Rezepte hat BITTE mitbringen und ausprobieren!
(mittlerweile einer meiner Lieblingsrunden)

Natürlich wird die Mega-LED-Wand wieder zur Verfügung stehen und den
Abschluss macht diese Jahr eine Band mit dem Namen O-Ton Projekt.

Es gibt z.Z. keine nennenswerten Umleitungen in näherer Umgebung , also
packt gute Laune und schönes Wetter ein !

Bis zur langen Nacht der Zugvögel !

Grüße Ulli und Dirk
:lol: Wenn du an Sex denkst, bist du noch nie L60 gefahren. :lol:

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 2402
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Die lange Nacht der "Zugvögel"

Beitrag von Froschvater » Di 22. Aug 2023, 17:54

Wir haben den Termin fest eingeplant und freuen uns auf ein schönes Wochenende!
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Antworten