Was hast du heute so geschraubt!

Antworten
Benutzeravatar
Maximus
Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Di 6. Sep 2016, 13:11
Wohnort: B 52.31103479999999 L 12.919709199999943
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Maximus » Fr 3. Feb 2023, 22:17

Ich überlege noch einen 2kg Schaumlöscher mit in die Kapselung verlegten Löschschlauch und einem Auslöser über Bowdenzug einzubauen um ggf. von außen löschen, falls es ein Problem geben sollte...
Bisher macht das Gerät aber einen sehr zuverlässigen und robusten Eindruck...

Benutzeravatar
P601 K
Mitglied
Beiträge: 513
Registriert: So 29. Apr 2018, 06:00

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von P601 K » Sa 4. Feb 2023, 19:42

Schaut gut aus , Löscher währe ne gute vorsichts Masnahme ein Melder Evtl noch mit rein der Akustisch noch was geben könnte aber nicht zu empfindlich sein darf beim normalen betrieb.

PC lüfter ist mal eine Top idee die sind sehr leise nehmen recht wenig Strom und Bringen sehr gute leistung zu dem regulierbar.

Bin gepsannt wie das ergebnis wird.

Benutzeravatar
Santanas
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Mai 2020, 06:58
Wohnort: Helvesiek

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Santanas » So 5. Feb 2023, 07:48

ich möchte hier kurz von unserer Erfahrung mit der Standheizung berichten. Wir nutzen dieselbe Standheizung schon seit vielen Jahren und können nur positives berichten. Ursprünglich hatten wir sie im Land Rover verbaut, aber dieses Jahr haben wir sie ausgebaut und im W50 verbaut. Dazu haben wir uns auch das Comfort Control Bedienteil besorgt. Leider muss ich sagen, dass dieses Geld nicht gut angelegt war.

Ein besonderes Highlight ist der Schalldämpfer, den wir ebenfalls verbaut haben. Dieser bringt schon einiges und man könnte sogar noch einen zweiten auf der anderen Seite anschließen. Zusätzlich haben wir für die kalten Morgenstunden eine Elektrische Heizung installiert, was eine tolle Kombination ergibt.

Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit der Standheizung und können sie nur empfehlen. :D

Ete
Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: Di 8. Sep 2020, 04:49
Wohnort: Bezirk Neubrandenburg

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Ete » Mo 6. Feb 2023, 17:45

Hallo,
die guten Erfahrungen kann ich nur bestätigen. Ich habe auch seit 6 Jahren eine Planar 2D-24V am IFA verbaut. Dazu dann, das einfachste Bedienteil (PU-5) was es gab. Die Heizung funktioniert immer noch einwandfrei. Allerdings habe ich das Teil in einem separaten Kasten außen montiert. Den Kasten habe ich wegen des Luftschall von innen noch mit Armaflex isoliert. Allerdings muß ich sagen, daß die Geräuschkulisse außen intensiver ist als innen. Einen Schalldämpfer habe ich nur im Abgas verbaut. Innen hört man von der Heizung bei voller Leistung nur ein angenehmes (für uns nicht störendes) Rauschen. Außen hört man die Heizung und die Pumpe doch etwas intensiver. Es ist aber auch keine Flüsterpumpe verbaut. Wie schon gesagt, das sind meine persönlichen Erfahrungen mit diesem Fabrikat. Andere Fabrikate funktionieren auch sehr gut.
Gruß Ete.

Lutzlunnit
Mitglied
Beiträge: 227
Registriert: So 11. Sep 2022, 11:42

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Lutzlunnit » Mo 6. Feb 2023, 18:33

Moin,. Ist das noch ein Wasserboiler mit dran?

Und wenn ja, wie machst dass mit der Warmen Luft, wenn du nur das Wasser erhitzen willst, ohne die Kabine aufzuheizen?

Gruß Lars

Benutzeravatar
Santanas
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Mai 2020, 06:58
Wohnort: Helvesiek

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Santanas » Di 7. Feb 2023, 08:16

Wir haben beschlossen, einen separate Boiler mit einer Leistung von 12V zu installieren. Da wir unser Dach komplett mit Photovoltaik ausgestattet haben, arbeitet das System hervorragend.

Es gibt auch Boiler, bei denen die warme Luft durch den Boiler geführt und anschließend über einen Y-Verteiler nach außen geleitet wird. Im Winter kann der Ausgang einfach verschlossen werden. Manche Boiler verfügen zudem über einen elektrischen Anschluss, was bedeutet, dass die Standheizung im Sommer möglicherweise nicht in Betrieb sein muss.

Benutzeravatar
Maximus
Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Di 6. Sep 2016, 13:11
Wohnort: B 52.31103479999999 L 12.919709199999943
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Maximus » Sa 11. Feb 2023, 22:55

Die Heizung macht bei uns nur warme Luft... Warmwasser kommt in den Kessel auf den Kocher.
Wegen der Geräusche habe ich einen zwangsbelüfteten gut entkoppelten Kasten gebaut. Die klickende Spritpumpe ist außerhalb und in einem schallgedämmten Gehäuse untergebracht.
Schalldämpfer habe ich im Heizluftstrom eingebaut und im Abgasstrom. Die Zuluft für die Heizung geht durch einen Filter durch den Kasten indem dem die Heizung sitzt, so wird es nicht zu warm im Kasten.
Einen Feuerlöscher werde ich dazu bauen, der über Bowdenzug von außen bedient werden kann!
Als "laut" habe ich die Verbrennungsluftansaugung identifiziert, da habe ich jetzt über silikonformstücke die Ansaugung auf 38mm vergrößert und einen Schalldämpferkasten mit Luftfilter "konstruriert". Der wird morgen ausprobiert.
Dann habe ich in der Montageanleitung gefunden, das sich die Heizung auch über einen einfachen Schalter einschalten lässt. Anstelle eines Schalters werde ich einen "Sonoff SV" anbringen. Damit kann ich dann via, App die Heizung Ein/Aus schalten, oder bequem Zeitpläne ausführen, ohne über die PU-27 Steuerung zu fitzeln. Im Prinzip könnte man das Ding so auch über eine Alexa oder jede andere Smarthome Anwendung steuern...
Werd noch paar Fotos machen...
Zuletzt geändert von Maximus am Sa 11. Feb 2023, 23:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Maximus
Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Di 6. Sep 2016, 13:11
Wohnort: B 52.31103479999999 L 12.919709199999943
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Maximus » Sa 11. Feb 2023, 23:05

Also warm Wasser aus Leitung brauche ich nicht, wir haben keine Dusche im Fahrzeug und für den Rest reichen Kessel oder Wasserkocher!
Ein Problem bei echtem Wintercamping wäre für mich das meine Frischwasser Anlage Tank / Abwasser und Leitungen zu 90% außerhalb der Kabine unter der Pritsche, die müsste ich vor dem einfrieren schützen...
Insofern ist meine Operationstemperatur erst am 5°C , ich denk aber das genügt... die Zulassung gilt von 03 bis 10 ... da komme ich meist gut hin!

Benutzeravatar
Santanas
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: So 31. Mai 2020, 06:58
Wohnort: Helvesiek

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Santanas » So 12. Feb 2023, 09:42

Man kann die Heizung zwar über einen einfachen Schalter einschalten, aber sie lässt sich nicht regulieren. Sie läuft somit immer auf Volllast. Dies kann genutzt werden, um schnell die Bude warm zu machen.

Wir haben bereits eine Option vorbereitet, um die Heizung später über unsere Victron-Anlage per App zu starten und zu steuern. Derzeit sehe ich jedoch keinen Bedarf dafür. Ich erinnere mich daran, dass die Standheizung auch nur für eine begrenzte Zeit läuft und sich dann automatisch abschaltet.

Benutzeravatar
Maximus
Mitglied
Beiträge: 985
Registriert: Di 6. Sep 2016, 13:11
Wohnort: B 52.31103479999999 L 12.919709199999943
Kontaktdaten:

Re: Was hast du heute so geschraubt!

Beitrag von Maximus » Mo 20. Feb 2023, 11:25

Habe nun mal in der Beschreibung gelesen welchen Betriebsmodus die Heizung fährt, wenn diese über den Schalter auf Ein geht... so recht schlau wurde ich nicht, würde meinen die geht in den voreingestellten Betriebsmodus.. da gibt's ja 4.. 1xLeistung und 3 mal Temperatur über 3 verschiedene Fühler.. werde es einfach testen..
Für den Schalter gibt es sogar zwei Varianten...
Schaltet man die beiden Kabel nur als Impuls zwischen 1 und 2sek. Läuft die Heizung für 2h. Schaltet man über Kippschalter.... dann geht der wie ein E/A...

Antworten