Sommerurlaub Familie Frosch

Antworten
Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von Froschvater » Mo 10. Aug 2020, 12:33

Nachdem CJ und andere Schrauber hier ein paar Details ihres Sommerurlaubs kund getan haben, will ich versuchen dem nachzukommen. Das Jahr 2020, mit den beiden Nullen (Doppelnull?), hat es auch in Bezug auf Urlaubsplanung und -durchführung in sich. Wir sind all die letzten Jahre immer auf Schiffen verreist. Ich hätte uns bis vor kurzem auch als "Kreuzfahrer" bezeichnet. So sollte es auch in diesem Jahr wieder eine schöne Route geben:

Bild


Die Wahl auf genau diese Tour fiel nicht wegen der Attraktivität, sondern viel mehr wegen dem engen Zeitkorridor und unserer Begleitung. Nun wissen ja quasi alle, dass die Kreuzfahrtschiffe seit Ende März nicht mehr kreuzen und so kam es auch, dass unsere Reise abgesagt wurde. Das war für uns jedoch kein Drama, weil wir ja inzwischen viel Zeit in den Edgar gesteckt haben. Daher fassten wir einen neuen Plan. Zunächst eine Woche Hotelurlaub mit unseren Schiffs-Begleitern und gleich anschließend eine Woche unterwegssein mit Edgar. Eine schöne Alternative und zum Einstieg in das Camperleben auch nicht zu anspruchsvoll.
Im Juli ging es dann mit einem Zwischenstop in Havelberg zunächst nach Güstrow, wo wir den Edgar für eine Woche am Hotel abstellen wollten. Diese ersten 350km verliefen ohne besondere Vorkommnisse.

Bild


Der Parkplatz gehört natürlich sonst ausschließlich den PKW's ...

Bild


Nach ein paar Tagen änderte sich das allerdings ...

Bild


Wenn ich Abends nochmal dem Rechten schaute, kam immer mal jemand vorbei und fragte, ob ich denn dort überhaupt stehen dürfte. Das Campen am Inselsee in Güstrow ist so nicht erlaubt und wird von unzähligen selbsternannten Sheriffs überwacht.
Schon im Vorfeld wurde unser Urlaubsziel Güstrow von vielen Bekannten kritisch hinterfragt. Da ist doch nichts los! Für uns hat sich diese erste Woche jedoch voll und ganz gelohnt. Beinahe jeden Tag haben wir mit den Fahrrädern die Gegend erkundet. Eher zufällig sind wir im ehemaligen Munitionsamt gelandet:

Bild

Bild


Leider gab es dann Mitte der Woche ein familiäres Problem und mussten für einen Tag nach Hause. Da haben wir den Edgar zu Hause gelassen und haben für den Rest der Woche den Normal-PKW mitgenommen, bevor wir am Freitag dann gänzlich nach Hause mussten. Nach ein paar Tagen konnten wir dann aber doch nochmal starten und haben uns am ersten Plan für unsere Edgar-Tour orientiert - in einer Kurzfassung. Zuerst fuhren wir nach Plan am See. Dort konnten wir keinen Stellplatz am See bekommen, so dass wir quasi in Stadtmitte auf einem kostenlosen Wohnmobilparkplatz übernachten mussten. (Lediglich Kurtaxe mit 1,50€ p.P. wird fällig).

Bild


Plau am See ist den Meisten sicherlich bekannt. Da kann man es schon mal aushalten! Unser eigentliches Ziel sollte allerdings der Stellplatz in Wittenbeck sein, den wir von Einstein und Elron bereits kannten. Wittenbeck liegt ein paar Kilometer östlich von Kühlungsborn. Von dort aus kann man mit dem Fahrrad bequem nach Warnemünde, Bad Doberan und eben auch Kühlungsborn fahren.

Bild


Bild


Der Stellplatz befindet sich direkt an der Eisenbahnlinie des Molli und hat auch eine eigene Haltestelle, die stündlich bedient wird. Aus meiner Sicht ein wahres Idyll für Old-Timerfreun.de!
Pro Nacht werden auf diesem eher einfachen Platz 18,-€ fällig. Es gibt einige wenige Stromanschlüsse, die man mit Münzen füttern muss. Wir hatten keinen und brauchten das auch nicht. Es gibt dort ein kleines Restaurant, welches morgens zwischen 08.00 und 10:00 Uhr einen Brötchenservice anbietet (mit und ohne Vorbestellung). Das Toilettenhäuschen kostet 50ct pro Gang. Eine Dusche o.ä. gibt es nicht. Am Toilettenhaus sind Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten für Portapotti und Co (kostet nichts extra). Das ist alles an Ausstattung. Allerdings ist der Stellplatz dort auch kein Campingplatz in dem Sinne. Uns hat dieser Platz gut gefallen und wir würden sehr gern mal wieder dort unterkommen.
Übrigens war es am Donnerstag noch gut möglich dort einen freien Platz zu finden. Ab Sonnabend war der Platz dann ausgebucht. Das Wetter war einfach zu schön, was für deutlich viele Wochenendtouristen gesorgt hat.

Bild


In Wittenbeck haben wir dann auch unsere Dusche zum ersten Mal probiert. Das geht verhältnismäßig sehr gut, trotz der geringen Abmessungen von nur 60 mal 60 Zentimeter bei 180cm Höhe. Aber Dank ausreichend warmen (heißen!) Wasser aus der Diesel-Truma ist das wirklich komfortabel schön.
Die Truma hat sich übrigens ein historisches Vorbild gesucht und gefunden:

Bild

Bild


Irgendwann am Sonntag fuhren wir gut erholt am heißesten Tag des Jahres (?) wieder nach Hause. Natürlich mit dem traditionellen Stop in Osterburg an der blauen Tanke:

Bild


Die Reise hat insgesamt etwas über 1500km auf den GPS-Tacho gezaubert, die unser Edgar ohne Beanstandung gemeistert hat. Nach den Reparaturen vom Anfang der Saison macht uns das jetzt sehr zufrieden. Da ich oft eher mäßig schnell unterwegs war, lag der Verbrauch knapp unter 20 Liter / 100km. Etwa 2/3 der Strecke bin ich mit 1600 U/min gefahren und nur den Rest bei 1900 U/min, was etwa 75 km/h entspricht.
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 786
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von Euro-Biene » Mo 10. Aug 2020, 13:37

Ach schön...mit nem Lkw ins Hotel gefahren...das habe ich mich noch nicht getraut....
Finde es eine sehr gute Idee...gerade für dieses Jahr. Grins.
Weiter so

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1513
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von FamilieJacobs » Mo 10. Aug 2020, 14:27

Schöne tour familie frosch. Aber warum denn nit lkw zum hotel? Wegen der begleitung? Dann sind wir ja gestern mehr oder weniger gleich gefahren. Wir waren 16 uhr zu haus...
Gruß cj.
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Benutzeravatar
schulz-liesten
Mitglied
Beiträge: 2235
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 05:21
Wohnort: Salzwedel

Re: Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von schulz-liesten » Mo 10. Aug 2020, 14:41

Schöner Bericht.
Na ich brenn so ne Strecke an 2 Tagen runter wenns sein muss. Ja nicht im Urlaub.Das stimmt.
Ja,ich darf das :mrgreen:
Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt und das nicht zu wenig!!!

Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von Froschvater » Mo 10. Aug 2020, 14:51

FamilieJacobs hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 14:27
Aber warum denn nit lkw zum hotel?
Wir hatten ja den Plan, dass wir gleich vom Hotel aus weiterfahren. Ursprünglich zuerst nach Wittenbeck und dann wieder Richtung Süden über Plau oder so. Das hat dann leider nicht so geklappt. Und dahingehend wollte ich nicht eine Woche mit PKW los um dann nochmal zu tauschen ...

FamilieJacobs hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 14:27
Dann sind wir ja gestern mehr oder weniger gleich gefahren. Wir waren 16 uhr zu haus...
Gruß cj.
Wir waren halb Vier in Halberstadt ... tatsächlich also kurz vor euch auf der Piste (A14-B189). Beim nächsten Mal sprechen wir vorher darüber!
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 2056
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Sommerurlaub Familie Frosch

Beitrag von Elron666 » Mo 17. Aug 2020, 08:53

Sehr schön geschrieben Frosch...und auch danke für die Bildchen... ;)
Eine Sache habe ich aber...
Von der lieben Froschfrau sehe ich nur einmal kurz die linke Hand und einmal ganz ganz weit weg... Klar einer musste dich ja richtig in Szene setzen... :lol:

weiter so und
abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Antworten