Sommerurlaub FamilieJacobs

Antworten
Benutzeravatar
Froschvater
Chronist
Beiträge: 1508
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von Froschvater » Di 11. Aug 2020, 04:08

Solch ein metallisches Geräusch hatte Edgar auch. Da war das Schiebestück zwischen Motorbremse und Schalldämpfer locker. Einer der Kolbenringe da drinnen war gebrochen und die Lauffläche in dem Schiebestück war deutlich eingelaufen. Im Zuge der Kopfdichtungsreparatur habe ich ein Neuteil eingebaut. Seit dem ist da Ruhe.
"Wer sein Auto zu wichtig nimmt, macht es zum Laster." - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Benutzeravatar
schulz-liesten
Mitglied
Beiträge: 2240
Registriert: Mi 7. Sep 2016, 05:21
Wohnort: Salzwedel

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von schulz-liesten » Di 11. Aug 2020, 05:35

FamilieJacobs hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 21:07
Was mir dabei gerade noch einfällt. Ich hatte immer so ein metallisches geräusch an häuserwänden oder leitplanken etc. Konnte nicht finden. Heute dann mal die vordere welle abgeschmiert. Evtl kommts ja von dort. Zumindest aus dem Bereich war es. Als ich unterm auto lag hab ich. Warum auch immer. An der auspuff gehauen. Und ... metallisches geräusch aus dem topf. Neuen eingebaut und nun hoffe ich das es das war... Probefahrt kommt am Donnerstag. Dann noch was.... meine bremse quietscht immer wie blöde beim ersten paar mal bremsen. Ab und zu auch zwischendurch wenn man an die Ampel fährt. Hatte ich letztes jahr schon. Darauf hin hab ichvdie trommeln runter gehabt. Beläge sind top. Was meint ihr? Wie bekomm ich das weg? Bremswerte sind top.
Gruß cj
Alle Anlageflächen der Beläge nochmal ordendlich mit CU-Paste eincremen.
Natürlich meine ich nicht den Bremsbelag :lol: :?
Oder mal aufhören zu bremsen.Ja nicht im Ernst :roll:
Ja,ich darf das :mrgreen:
Hier wird der Diesel noch mit viel Liebe verbrannt und das nicht zu wenig!!!

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von FamilieJacobs » Di 11. Aug 2020, 06:37

Hendrik. Das schiebestück habe ich kontrolliert und dür gut befunden. Ringe sind heile. Das rohr ist zwar locker und könnte auch dazu beitragen. Hab ich aber erstmal wieder eingebaut. Ggf kommt da noch mal ein neues ran. Schulzi. Alle anlagwflächen sind mit bremsenpaste benetzt. Für mich hört es sich eher so an wie ein quietschen zwischen belag und trommel. Am schlimmsten istes wenn der bock eine nacht direkt am wasser (luftfeuchtigkeit und beläge hart, evtl?)gestanden hat und dann dieversten 2 mal bremsen. Da anjert die kiste such sehr stark. Fast nicht dosierbar... ich glaub ich hau die beläge mal raus. Sind jetzt schon 11 jahre drin...
Gruß cj
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

stolhack
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Jul 2020, 19:50

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von stolhack » Mi 12. Aug 2020, 05:30

Moin moin...sieht nach nem sehr nicen Urlaub aus...aber zu Hause ists und bleibts doch am schönsten.

Hab ja nu keinerlei Erfahrung mit euren Gefährten...aber ich versuch mal was. Sind Nachbaubeläge verbaut? Aber das glaub ich bei dir nicht:-)
Vllt. gibt es bei euch diesbezüglich die selben Probleme wie im Trabantsektor. Oftmals ist Nachbau einfach Schrott.

Bei quietschen kann aufrauhen und anfasen der Beläge Abhilfe schaffen.

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von FamilieJacobs » Mi 12. Aug 2020, 06:21

Hey olli. Das weiß ich nicht so genau. Denke aber nicht. Die bremse wurde unmittelbar vor unserem kauf 2010 komplett neu gemacht. Ich habe einen Verdacht... vor 2 jahren ist mir in den griechischen bergen ein kleiner fahrfehler unterlaufen.. . Berg runter hochgeschaltet und dann immer schön gebremst... bis nix mehr bremste... bremse voll heiß. Ich bilde mir ein, das es seit dem so ist. Ist ja auch irgendwie nicht immer. Nur wenn es extrem heiß und trocken ist oder früh morgens wenn wir in wassernähe standen... hatte die bremse ja auf deswegen. Beläge sind top. Hatte ich angeschliffen und die anlagen gefettet. Mit mäßigem erfolg...
Werde wohl malalles neu machen..
Gruß cj
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

stolhack
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di 14. Jul 2020, 19:50

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von stolhack » Mi 12. Aug 2020, 07:02

Joa na das mit dem fleißig heiß bremsen isja so ne Sache...da verglast schnell mal der Belag

Ete
Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: Di 8. Sep 2020, 04:49
Wohnort: Bezirk Neubrandenburg

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von Ete » So 13. Sep 2020, 15:39

Hallo, Familie Jacobs
ich habe da einmal eine Frage zu Eurer Urlaubsreise durch die VR Polen. Unsere letzte Reise durch Polen ist mittlerweile 13 bzw. 10 Jahre her. Das Straßennetz in Polen ist ja jetzt zum größten Teil mautpflichtig. Da musstet Ihr Euch doch sicher auch eine Mautbox an der Grenze beschaffen. Wird der ermittelte Geldbetrag vom Konto abgebucht oder mußtet Ihr in Vorkasse gehen? Wie war das mit der Rückgabe, konntet Ihr die Box auch wieder problemlos abgeben?
Gruß Ete

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von FamilieJacobs » So 13. Sep 2020, 17:33

Moin ete. Wir sind ausschließlich landstrasse gefahren und keine mautpflichtigen strecken. Kann dir zu der box also nichts sagen aber sicherlich hummel oder ralf. Ich denke aber es ist ähnlich wie in östereich. Da laden wir die Box immer an der ersten tanke auf. Ein Tankwart meinte für unsere strecke reichen 75e. Das hat auch gut gepasst. Die box nehmen wir immer wieder. Könnte man aber an jeder tanke zurückgeben die das system haben. Hsben immer bar bzw mit karte aufgeladen...
Gruß cj.
Aber polen geht super ohne box. Soviel strecken sind da ja auch gar nicht mautpflichtig
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 789
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von Euro-Biene » So 13. Sep 2020, 18:53

Jupp kann ich, würde jederzeit die Box wieder kaufen...waren 30/40 Euro oder so...aufladen machste gleich Anne Tanke wo du die kaufst, Autobahn hinter der Grenze. Ich hatte 50 Euro oder so..und bis Milno und zurück gekommen.
Aber....! Los bekommst die nicht so einfach.. also die 35 Euro Pfand haben die von mir noch und ich das Souvenir vorne in meinem LKW. Lach.
Da du Sie nur an den ausgabestellen abgeben kannst...und die sind auf der Einreise Seite....dem zur Folge..musste wenn du sie abgeben willst ein paar Kilometer Umweg fahren und zudem noch ohne mautgerät...
Eine nicht bezahlte maut Brücke kostet, wenn sie dich erwischen 1000€.

Grüße und viel Freude
Hummel

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk
IFA krank

Benutzeravatar
FamilieJacobs
Mitglied
Beiträge: 1524
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:42
Wohnort: Bregenstedt bei Magdeburg

Re: Sommerurlaub FamilieJacobs

Beitrag von FamilieJacobs » Mo 14. Sep 2020, 08:51

Ich habe auf unserer ganzen polentour. Von usedom nach danzig. In die masuren und wieder zurück nach danzig. Nicht eine mautstelle gesehen oder wahr genommen... unsere nachbarn kamen über stettin auch ohne maut. Also ich denke es geht auch ohne wenn man will oder muss. In Österreich sieht das anders aus..
Gruß cj.
Es grüßen Nicole, Freddy, Ida, Ludwig und Christian!
Life is too short to drive boring cars :mrgreen:

Antworten