Anzugmomente von Schrauben

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1696
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von ADK-Fahrer » Fr 22. Mai 2020, 18:46

Hier Mal ein Überblick über die allgemeinen Anzugmomente von metrischen Schrauben verschiedener Güten.
Nur so als Richtschnur wenn im RHB nix zu finden ist....

Bild

Anzugsmoment / Anzugsdrehmoment Regelgewinde


Andere Materialien bitte umschlüsseln:

5.6 Festigkeitsklasse Aluminium Schrauben

6.8 Festigkeitsklasse V2A-Schrauben

8.8 Festigkeitsklasse Titanschrauben


Bild
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 789
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Euro-Biene » So 24. Mai 2020, 17:49

Dankeschön...!

Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
Lotte
Mitglied
Beiträge: 460
Registriert: Di 6. Sep 2016, 17:01
Wohnort: Sudwalde

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Lotte » So 24. Mai 2020, 20:20

Super Hanno ,so etwas kann man sehr gut gebrauchen 👍😁

Quecke
Mitglied
Beiträge: 302
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 18:50
Wohnort: oppurg

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Quecke » Di 26. Mai 2020, 05:00

Ausgedruckt und an die Wand gehängt.
Bin ich Ölich bin ich fröhlich :D

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 789
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Euro-Biene » Di 26. Mai 2020, 19:50

Hi... ich auch... gleich doppelt und laminiert.. natürlich

Gesendet von meinem View Prime mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
Lutz3
Mitglied
Beiträge: 734
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 15:09
Wohnort: Ostthüringen

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Lutz3 » Di 26. Mai 2020, 21:33

Boaaah ey,

ausdrucken, einlaminieren und beim WK an die Tür kleben.
Dann hat man das auch unterwegs mit....

Danke Hanno

Benutzeravatar
ADK-Fahrer
Forenteam
Beiträge: 1696
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:35
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von ADK-Fahrer » Mi 27. Mai 2020, 04:15

Moin,
bitte beachtet aber die im RHB angegebenen Drehmomente!

Da es oft gar nicht notwendig ist die Schrauben voll auszunutzen, sind die im RHB angegebenen Drehmomente meißt einiges niedriger angegeben.
Auch gelten die Werte der Tabellen nur für Schraubverbindungen mit Muttern und nicht für z.B. Stahlschraube in Aluteil.

Beispiel Federbriden:
Gewinde M20x1,5 somit 511 Nm möglich aber im RHB 240 +20 vorgegeben.
Viel hilft viel gilt nicht nur bei Medizin nicht, sondern auch bei Schraubverbindungen.....
Ruß :roll: :lol:
Hanno
______________________________________
Es stimmt übrigens nicht, dass Teile die man dabei hat, nicht kaputt gehen.
Richtig ist dagegen, dass Probleme, die man mit Bordmitteln beheben kann, keine Probleme sind!

Benutzeravatar
ifahannes
Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 06:12
Wohnort: 14547 Beelitz OT Fichtenwalde

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von ifahannes » Do 9. Jul 2020, 06:49

Ich habe mir vor einer ganzen Weile mal die App "MechTab" von Werder Feinwerktechnik aufs Handy gezogen. Da sind u.a. auch die ganzen Drehmomentangaben drin, aber auch noch zig andere nützliche und sinnvolle Angaben im Sinne eines "Metalltabellenbuches". Ist eigentlich bisher die beste Freeware zum Thema, die ich gefunden habe (einfach im google playstore mal suchen).
Sehr übersichtlich, einfach und intuitiv. Hab ich schon sehr oft genutzt.
Anbei noch ein paar Screenshots:

Grüße ;).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sollte, Hätte, Könnte, Würde... MACHEN!

Benutzeravatar
Euro-Biene
Forumshummel
Beiträge: 789
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:59

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Euro-Biene » Do 9. Jul 2020, 14:08

Die hatte ich auch...
War mir zu umständlich...
Nun habe ich alles gedruckt und laminiert...
Finde ich besser.
Aber jeder wie er mag..
Grüße und Dank
Hummel

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk

IFA krank

Benutzeravatar
Elron666
Finanzen
Beiträge: 2071
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 14:53
Wohnort: Braunschweig

Re: Anzugmomente von Schrauben

Beitrag von Elron666 » Fr 10. Jul 2020, 07:01

Diese jungen Leute von Heute... :lol: :lol: :lol:

Hannes, genau so macht man das Heute... :D

Aber wir "Alten" brauchen noch etwas in der Hand... :P

Hanno danke auch noch einmal für den Hinweis, es muss nicht immer alles zu 100% ausgenutzt werden, sondern das was im RHB steht ist ausschlaggebend...

weiter so.

abgegrüsst
Elron666 :-)
Das Leben ist schon Hart und Gemein, aber ohne IFA noch viel Härter und Gemeiner ;)

Antworten